09.09.2016 - Josh Smith & Kirk Fletcher spielen im Altes Casino Euskirchen

Eifel Kultur Briefkopf

 

Newsletter - Eifel-Kultur e.V.

 Mittwoch, 27. Juli 2016


JS KF

Liebe Freunde von Eifel Kultur e. V.,
wie viele Besucher und Besucherinnen unserer Konzerte wissen, setzen wir bei der Auswahl von Bands, die wir engagieren, auf das Prinzip „Klasse statt Masse“. Dieses Prinzip gilt mehr denn je für unser nächsten Konzert: Mit Josh Smith und Kirk Fletcher präsentieren wir gleich zwei Blues-Gitarristen von Weltformat, die auf ihrer „Brothers in Blues“-Tournee durch Europa am Freitag, den 9. 9. 2016 in Alten Casino Euskirchen Station machen werden. Einige von Euch hatten bereits im vergangenen Jahr und/oder 2013 das Vergnügen, Josh Smith mit seiner Band zu hören, nach Meinung vieler ein absolutes highlight unserer bisherigen Konzertreihe.

Der einst als Gitarrenwunderkind gefeierte Josh Smith wurde bereits mit 13 (!) zu professionellen Bluesjams namhafter Musiker (u.a. B.B. King) eingeladen. In den 90er Jahren heimste er in den USA eine ganze Reihe von Preisen als Newcomer in den Kategorien „bester Bluesmusiker“, „bester Gitarrist“, „beste CD“ ein. Mitverantwortlich hierfür war u. a. die Zusammenarbeit mit dem weltbekannten Produzenten Jim Gaines (u. a. Santana, Stevie Ray Vaughn, Luther Allison, Steve Miller). Aus ihr gingen bis heute 10 CD-Produktionen und ausgedehnte Konzerttourneen (u. a. zusammen Joe Bonamassa) hervor. Die Arbeit an seiner letzten CD „Over Your Head“ führte ihn u. a. mit Kirk Fletcher zusammen, mit dem ihn seither eine enge Freundschaft und rege Konzerttätigkeit verbindet.

Kirk Fletcher – der ebenfalls bereits in jungen Jahren durch sein Talent auf den sechs Saiten begeisterte – vagabundierte zunächst zwischen unterschiedlichen Musikstilen, ehe er beeinflusst und gefördert durch Al Blake, Junior Watson, Larry Carlton und Robben Ford beim Blues landete. Nach vielen Engagements als Begleit- und Gastmusiker gelang ihm Ende der 90er Jahre als Lead-Gitarrist der Fabulous Thunderbirds der endgültige Durchbruch. In den vergangenen 10 Jahren wechselten sich Tourneen und CD-Produktionen mit eigener Band und Engagements als Gastmusiker und Lead-/Begleitgitarrist mit Größen wie Eros Ramazotti, Cindy Lauper, Charlie Musslewhite, Robben Ford, Michael Landau und Joe Bonamassa ab. Letzterer bezeichnete Kirk Fletcher nach deren „Three Kings Tour 2015“ als „.... ohne Zweifel eine der besten Blues-Gitarristen der Welt“.

Zugleich können wir eine volle Bühne mit sattem Sound versprechen, da die beiden neben einem Bassisten (Jon Furuland) und Schlagzeuger (Adam Douglas) auch - bei US-Bands auf Europa-Tournee eher selten - einen Keyboarder (Iver Erstad) dabei haben.

Da eine Band in dieser außergewöhnlichen Besetzung wahrscheinlich nicht oft auf Tournee gehen und in unseren Breitengraden zu hören sein wird, empfehlen wir, sich Freitag, den 9.9. im Kalender dick anzustreichen und frühzeitig Tickets zu sichern (VVK € 22,00; AK € 25.00) . Dies ist – wie immer – möglich über unseren homepage www.eifel-kultur.de und den bekannten Vorverkaufsstellen, nämlich die Buchhandlungen Rotgeri (Euskirchen), Reinhardt's Lesewald (Zülpich) und Mütters (Bad Münstereifel).

Zum Reinhören empfehlen wir:
https://www.youtube.com/watch?v=D32vowrp7Vs

Euer Team von Eifel Kultur e. V.

 

Drucken E-Mail

Archiv / Rückblick / Presse