Veranstaltungskalender 2016 - Eifel-Kultur e.V

 

Newsletter - Eifel-Kultur e.V.

 
Mittwoch, 10. Februar 2016
 
 

 Newsletter 1 2016

Liebe Freunde von Eifel Kultur e. V.,

nach einer längeren schöpferischen Pause melden wir uns wieder bei Euch mit der frohen Kunde, dass unsere Planungen für diese Jahr weit fortgeschritten sind und wir Euch an min-destens vier Freitagabenden im Alten Casino Euskirchen wieder zu außergewöhnlichen Blues-Konzerten mit renommierten Bands einladen können:

In Kurzform und für Eure Kalender zunächst die bislang feststehenden Termine (nähere Infos auf www.eifel-kultur.de):

  • 11. März 2016: Johnny Rieger & Band (BRD), ein führender Vertreter aus jener Riege junger Musiker, die der deutschen Blues-Szene in den letzten Jahren viel neuen Schwung verliehen haben.
  • 29. April 2016: Todd Wolfe Band (USA): Der in den letzten 30 Jahren von vielen Größen des Music-Business (u.a. Bob Dylan, Sheryl Crow, Elton John, Eagles, Eric Clapton) für CDs und Tourneen als Lead- und Begleitgitarrist engagierte Ausnahme-Musiker mit eigener Band.
  • 09. September 2016: Josh Smith & Kirk Fletcher (USA): zwei Weltklasse-Gitarristen gemeinsam auf Tournee – ein Leckerbissen, den man sich nicht entgehen lassen sollte.
  • 28. Oktober 2016: Ian Parker & Band (GB), der spätestens seit seinem TV-Rockpalast-Auftritt 2004 auch bei uns bekannte Brit-Blues-Musiker mit ausgeprägten Songwriter-Qualitäten.

Doch nun zu unserem ersten Highlight des Jahres: Die deutsche Blues-Szene hat sich in den letzten 10 Jahren überaus prächtig entwickelt. Viele neue Bands und junger Musiker konnten auf sich aufmerksam machen und auch über die Landesgrenzen hinweg große Erfolge feiern. Mit in der ersten Reihe dieser „New Generation of Blues“ steht seit einigen Jahren Johnny Rieger mit seiner Band. Bundesweit bekannt wurde die Band mit ihrem 2008 erschienen Debüt-Album „Come On“. Ihm folgten eine Reihe von Tourneen, die Teilnahme an namhaften, europäischen Bluesfestivals und Gastauftritte mit bekannten Größen wie Bernard Alli-son, Hendrik Freischlader, Timo Gross, Stoppok und Meena Cryle. Einen regelrechten Karriere-Sprung erlebte die Band mit der Teilnahme an der Endausscheidung zum „German Blues Challenge“ 2011 in Eutin und einer anschließenden Einladung zur „International Blues Challenge“ (2012) nach Memphis/Tennessee. Dort spielten sie sich unter 200 Bands bis ins Viertelfinale und wurden quasi von der Bühne weg gleich für einige Gastauftritte in den legendären Clubs auf der Bluesmeile von Memphis engagiert. Ein weiterer Meilenstein markierte das 2013 erschienene und von der einschlägigen Fachpresse hochgelobte Album „Come Closer“ (Kommentar des unabhängigen Platten-Labels timezone-records: „Wenn man auf der Suche nach einem runden, hochklassigen Album mit internationalem Potential wäre, dann könnte man nun die Suche einstellen, denn „Come Closer“ erfüllt diese Kriterien komplett.“). Höhepunkt des vergangenen Jahres war neben Auftritten im europäischen Ausland und den USA eine vierwöchige Tournee durch Australien. Die Johnny Rieger Band spielt einen radio-kompatiblen, rockig-frischen Blues auf hohem Niveau, der traditionelle Elemente des Blues-Rock aufgreift und diese mit modernen Stilvarianten kombiniert. In Verbindung mit der tiefen, kräftig-rauhen Stimme Johnny Riegers entsteht daraus ein unverwechselbarer, mitrei-ßender Sound. Neben Johnny Rieger (Gitarre und Gesang) spielen Patrick Morio (Bass) und Michael Jochum (Drums).

Weitere Infos und Karten im Vorverkauf wie immer unter www.eifel-kultur.de.

Auf Eurem Besuch freut sich das Team von

Eifel Kultur e. V. 

 

P. S.: Wer von Euch auf FACEBOOK unterwegs ist, kann uns gerne auch dort besuchen und entsprechend weiterempfehlen.

Drucken E-Mail

Archiv / Rückblick / Presse