Jahresrückblick 2011 – Vorschau 2012

Dieses Jahr haben wir uns etwas rar gemacht. Nur drei Veranstaltungen, die hatten es aber in  sich:

  • 25.3. SUPERCHARGE - fette Bläser, alles auf den Punkt gespielt, echte Profis.
  • 13.5.  JOSH SMITH - ein entspannter Blues-Rocker, bei uns sein erstes europäisches Konzert.
  • 14.10 PHILLPP FANKHAUSER -  der schweizerische  Blues-Weltstar hat demonstriert, warum er wirklich bekannt und erfolgreich ist.

Alle Musiker waren und sind begeistert von der Burg Satzvey, der Pflege in den Hotels bei Familie Hopp im Josefshof, im Kurhaushotel in Münstereifel und in der Gastronomie der Burg. Die selbstverständliche Professionalität der Beschallung von Lutz Faber scheint auch nicht überall üblich zu sein, die Musiker sind immer sehr zufrieden, dass der Soundcheck innerhalb von einer Stunde perfekte Ergebnisse bringt, und das sogar mit acht Leuten auf der Bühne!
Inzwischen hat sich unsere Art der Veranstaltung weltweit herumgesprochen, wir bekommen Anfragen und Angebote von überallher. Das ist nicht allein unser Verdienst, den breiten Grundstock dafür hat Harry Braun gelegt, dessen Arbeit wir nur in seinem Sinne weiterführen. Der Hauptgrund für die sehr positiven Musikermeinungen ist unser Publikum. Sinngemäßes Zitat: Die Leute empfangen uns offen und freundlich, produzieren sofort gute Stimmung und senden sie auf die sehr nahe Bühne zurück. Das motiviert ungemein.
Ihr seht also, liebe Freunde der gepflegten Abendunterhaltung, ohne Euch geht es nicht. Ohne uns allerdings auch nicht.
Das Jahr 2011 ist für uns ohne finanzielle Schmerzen abgegangen. Wir sind deshalb gut otiviert, in 2012 weiterzumachen. ine erste Veranstaltung steht bereits fest:  

16.3.2012:  Thorbjörn Risager  - ein sensationeller Blues-Rocker aus Dänemark, wieder mit einer fetten 7-Leute-Besetzung

Wer ihn noch nicht kennt, hat jetzt genug Zeit, sich mit ihm zu beschäftigen. Seine neue sechste CD „ Dust & Scratches“ erscheint dieser Tage. Weitere Shows sind in Planung.
Wir bitten auch zukünftig um Eure Mithilfe, indem Ihr zu unseren Veranstaltungen kommt Werbung für uns und unsere Veranstaltungen macht und/oder uns als aktive oder passive Vereinsmitglieder unterstützt (Jahresbeitrag 50 €, reduzierte Eintrittspreise). Eure Meinungen, Vorschläge oder Wünsche nehmen wir gern per Mail an.

Wir wünschen einige ruhige Festtage. Öffnet ab und an eine Flasche roten Wein und legt einen guten Blues dazu auf!

Für den Eifel-Kultur e.V.
Michael Mudra

Drucken E-Mail

Archiv / Rückblick / Presse